Verträglichkeit von Kaffee – Diese Faktoren können Kaffee verträglicher machen

Erfahren Sie im Folgenden welche Faktoren im Zusammenhang mit der Verträglichkeit von Kaffee stehen. Am häufigsten wird dabei die Säure im Allgemeinen genannt. Rohkaffee beinhaltet etwa zu einem drittel Säuren. Diese vielen verschiedenen Säuren sind zum einen für den ausgewogenen und spritzigen Geschmack des Kaffees verantwortlich, während andere Säuren wiederum einen empfindlichen Magen reizen können. Eine der in Kaffee enthaltenen Säuren ist die Chlorogensäure. Sie soll für die Reizung des Magens verantworlich sein. Jedoch liest man viele unterschiedliche Meinungen darüber in der Fachpresse sowie Fachliteratur. Wirklich wissenschaftliche Erkenntnisse scheint es im Zusammenhang mit Chlorogensäure und der Verträglichkeit von Kaffee nicht zu geben.

Kaffee gehört zu den meist konsumierten Getränken weltweit. Demzufolge ist es wichtig und sinnvoll zu wissen, wie man die Verträglichkeit von Kaffee verbessern kann. Auch wenn nicht ausreichend wissenschaftliches Material zum Thema Verträglichkeit und Säuren zur Verfügung steht, haben wir viele Erfahrungen über die Jahre gesammelt und herausgefunden, wie wir die Verträglichkeit von Kaffee verbessern können. Wir zeigen Ihnen im Folgenden was Sie beachten können, um bekömmlichen und gut verträglichen Kaffee zu trinken.