Moccamaster Kaffeemaschine kaufen

Wenn du eine Kaffeemaschine kaufen möchtest, dann bist du bei der Kaffeerösterei Müller genau richtig. Wir verkaufen die wahrscheinlich besten Kaffeefiltermaschinen der Welt von Moccamaster. Dabei sind die Kaffeemaschinen von Moccamaster nicht nur für die Kaffeezubereitung zuhause, sondern auch für Büros bestens geeignet.

Moccamaster Kaffeefiltermaschinen wurden von der SCA (Specialty Coffee Association) mehrmals als beste Kaffeemaschine ausgezeichnet. Dabei wurde insbesondere die ausgereifte Heiztechnik sowie der resultierende Kaffeegeschmack prämiert. Darüber hinaus verfügen die Moccamaster Kaffeefiltermaschinen über ein zeitloses Design und sind in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Moccamaster KBG Select in Stone Grey kaufen
Moccamaster KBG Select in Pastel Blue kaufen

Spezialitätenkaffee für Kaffeefiltermaschinen erhältst du in unserem Online Shop

Filterkaffee online bestellen

Vorführungen an Kaffeemaschinen von Moccamaster

In unserem Kaffeefachgeschäft am Fischtor in Mainz kannst du dir verschiedene Modelle der Moccamaster Filterkaffeemaschinen während der Öffnungzeiten anschauen. Für eine individuelle Beratung zu Kaffemaschinen bitten wir dich einen persönlichen Termin mit uns zu vereinbaren. Dafür kannst Du das folgende Kontaktformular benutzen.

Bevor wir uns treffen, um dir die Maschinen vorzuführen, rufen wir dich für eine kurze vorhergehende Beratung am Telefon an. Dabei können wir schon einige Fragen klären und außerdem einen Termin für eine Vorführung ausmachen.

Gerne kannst du deiner Nachricht hinzufügen, wann du am besten zu erreichen bist.

Wir freuen uns auf deine Nachricht!






    Bevor du eine Kaffeemaschine kaufst

    Bevor du eine Kaffeemaschine kaufst, solltest du dir zuerst überlegen, welche Ansprüche du an Kaffee hast und ob eine Kaffeefiltermaschine überhaupt das Richtige für dich ist. Guter Filterkaffee ist in den letzten Jahren wieder voll im Trend. Deswegen können wir es voll und ganz verstehen, dass du auf der Suche nach einer Kaffeefiltermaschine für zuhause oder fürs Büro bist.

    Wenn du dich dazu entscheidest eine Kaffeefiltermaschine zu kaufen, dann solltest du zuerst wissen, dass du damit ausschließlich Filterkaffee zubereiten kannst. Ein gängiges Gerücht, man könnte Espresso in der Kaffeefiltermaschine zubereiten, ist leider falsch. Solltest du also lieber Espresso trinken, dann empfehlen wir dir eine Espressomaschine zu kaufen.

    Eine kurze Hilfestellung, was es beim Kaffeemaschinen kaufen zu beachten gilt, möchte wir dir im Folgenden geben.

    Das sollte eine gute Kaffeemaschine können

    Kaffeemaschine kaufen Kupfer Heizelement

    Damit du einen perfekten Filterkaffee zuhause oder im Büro zubereiten kannst, sollte deine Filterkaffeemaschine über ganz besondere Eigenschaften verfügen.

    Beginnen wir zuerst bei den Materialien, aus denen die Kaffeefiltermaschine gefertigt wird. In günstigen Kaffeemaschinen werden meist sehr unnachhaltige Materialien wie beispielsweise Plastik und Aluminium verbaut. Diese Materialien können gerade bei hohen Temperaturen den reinen Wassergeschmack des Brühwassers verfälschen. Hochwertige Kaffeemaschinen werden hingegen aus Kupfer, Messing oder Edelstahl gefertigt. Das wirkt sich nicht auf den resultierenden Kaffeegeschmack aus, sondern garantiert darüber hinaus eine hohe Lebensdauer der Maschine.

    Heizelement

    Das Heizelement der Kaffeefiltermaschine sollte das Brühwasser auf mindestens 88 Grad und höchstens 95 Grad erhitzen. Darüber hinaus sollte die Brühtemperatur von der Maschine konstant gehalten werden können. Dazu benötigt die Kaffeefiltermaschine eine ausgereifte Heiztechnik. Bei guten Kaffeemaschinen ist das Heizelement aufgrund der wäremeleitenden Eigenschaften aus Kupfer gefertigt. Das garantiert nicht nur eine lange Lebensdauer des Heizelementes, sondern verhindert auch, dass das Brühwasser fremde Geschmacksstoffe aufnimmt.

    Sicherheit

    Damit deine Kaffeemaschine sicher funktioniert, gibt es bei höherpreisigen Kaffeefiltermaschinen verschiedene Sicherheitsmechanismen. Dazu gehört beispielsweise eine von dem Heizelement der Brühgruppe getrennte Wärmeplatte. Dabei wird das Heizelement automatisch ausgeschaltet, sobald der Brühvorgang beendet ist. Dadurch wird eine mögliche Überhitzung des Heizelementes verhindert, wodurch die Maschine möglicherweise in Brand geraten könnte.

    Benetzung

    Damit der Kaffee gleichmäßig extrahiert wird, ist es besonders wichtig wie das Brühwasser auf das Kaffeemehl tropft. Eine ausschließlich mittige und punktuelle Benetzung, wie es beispielsweise bei günstigen Kaffeemaschinen der Fall ist, ist schlecht für eine gleichmäßige Kaffeeextraktion. Besser ist es, wenn das Brühwasser nicht punktuell, sondern wie in einer Dusche schön verteilt auf das Kaffeemehl trifft.

    Kaffee in der Filterkaffeemaschine zubereiten

    Bei der Kaffeezubereitung sind zwei Faktoren besonders wichtig. Brühtemperatur und Zeit. Damit du ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Süße, Bitternis und Säure bei deiner Filterkaffeezubereitung erhälst, benötigt das Brühwasser eine Temperatur zwischen 88 Grad und 95 Grad. Die Brühzeit sollte dabei etwa 4 – 5 Minuten dauern.

    Filterkaffee in der Kaffeemaschine zubereiten

    Brühwassertemperatur

    Wenn das Brühwasser bei der Filterkaffeezubereitung über 95 Grad heiß ist, dann werden Bitterstoffe aus dem Kaffee gelöst, die zu einem unausgewogenen und unangenehmen bitteren Kaffeegeschmack führen können. Im Gegensatz dazu können wir bei Temperaturen unter 88 Grad feststellen, dass das Kaffeemehl beim Brühvorgang nicht richtig extrahiert wird. Der Kaffee schmeckt dann zu schwach, wodurch geschmackliche Säuren mehr in den Vordergrund treten.

    Brühzeit

    Im Allgemeinen möchte man die Brühzeit bei der Kaffeezubereitung immer möglichst kurz halten. Da wir jedoch bei der Filterkaffeemaschine ohne Druck arbeiten, benötigt der Brühvorgang zwischen 4 und 5 Minuten. Betrachten wir im Gegensatz zur Filterzubereitung beispielsweise die Expressoextraktion in Siebträgermaschinen, dann können wir feststellen, dass eine Extraktion mit Druck immer zu einer schnelleren Extraktion führt als ohne.

    Die Brühzeit kann durch die Kaffeemenge, Mahlgrad und Wassermenge beeinflusst werden. Weniger Kaffee, wenig Wasser und grober Mahlgrad führen dabei zu einer schnellen Extraktionzeit, während mehr Kaffee, feiner Mahlgrad und mehr Wasser in einer längeren Extraktion resultieren. Die richtige Mischung aus diesen Faktoren führt dann zu einer idealen Brühzeit von 4 – 5 Minten.