Barista Kurs Siebträgermaschine

Ab 89,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Veranstaltungsort des Barista Kurses in Mainz ist die Kaffeebar der Müller Kaffeerösterei.

Adresse: Graben 3, 55116 Mainz
Beginn: 18:30 Uhr
Dauer: etwa 2 Stunden

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: Barista-Kurs-Siebträgermaschine Kategorie:

Beschreibung

Barista Kurs – Beschreibung

Dieser Barista Kurs für Siebträger Espressomaschinen ist für Einsteiger konzipiert. Wir beginnen diesen Barista Kurs indem wir zuerst die wichtigsten Bauteile einer Siebträgermaschine erklären. Dabei gehen wir näher auf die unterschiedlichen Typen wie beispielsweise Einkreis- und Zweikreis-Systeme ein. Außerdem benennen wir die Vorteile sowie Nachteile der verschiedenen Typen. Sollten Sie vor dem Kauf einer Espressomaschine stehen, dann erörtern wir gerne mit Ihnen zusammen, welcher Typ Espressomaschine für Sie geeignet ist und Ihrem Bedarf entspricht.

Im Anschluß geht es voll und ganz um die perfekte Extraktion von Espresso. Hierbei verköstigen wir nicht nur unsere hauseigenen Espressoröstungen, sondern wir kreieren in diesem Barista Kurs auch gemeinsam ganz neue Espressomischungen, die es vielleicht so noch gar nicht gegeben hat!

Danach geht es um das Thema Milch. Zuerst erklären wir hierfür wie man Milch richtig schäumt. Im Anschluß bereiten Sie dann selbst Ihr Lieblingskaffeegetränk zu. Dabei können Sie aus einer Vielzahl verschiedener espressohaltiger Milchgetränke wie beispielsweise Cappuccino oder Latte Macchiato wählen.

Zuletzt erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Espressomaschine fachgerecht reinigen und in welchen Fällen eine Wartung notwendig ist.

Barista Kurs Themen

Espresso mahlen

Zum Mahlen des Kaffeepulvers benötigen Sie eine Espressomühle. Espressomühlen zeichen sich im Gegensatz zu Kaffeemühlen durch eine feine Mahlgradeinstellung aus. Das Kaffeemehl muss nämlich für die Extraktion von Espresso einen sehr feine Körnung haben. Des Weiteren benennen wir die Vorteile und Nachteile von Scheiben- und Kegelmalwerken. Zu guter letzt zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Espressomühle Zuhause einstellen können.

Tampern – Der richtige Anpressdruck

Bevor der Siebträger in die Brühgruppe der Espressomaschine eingelegt werden darf, muss das darin befindliche Espressopulver mit Hilfe des „Tampers“ verdichtet werden. Wir verraten Ihnen in diesem Barista Kurs was ein Tamper ist und wie Sie das Espressopulver richtig verdichten um eine optimale Extraktion zu gewährleisten.

In diesem Barista Kurs für Siebträger Espressomaschinen zeigen wir Ihnen, wie Sie die Extraktion des Espressos mit dem richtigen Anpressdruck verbessern können.

Temperatur und Druck einstellen

Damit wir Espresso extrahieren können benötigen wir hohen Druck. Dieser sollte bei Siebträgermaschinen in der Regel etwa 10 Bar betragen. Neben dem Druck, welcher auf das Espressopulver wirken soll, müssen wir auch die richtige Wassertemperatur verwenden. Dabei können zu hohe Temperaturen den Espresso unangenehm bitter schmecken lassen. Im Gegensatz dazu würde eine zu niedrige Temperatur das Espressopulver nicht ausgewogen extrahieren.

Wir zeigen Ihnen in diesem Barista Kurs für Siebträgermaschinen welchen Druck Sie einstellen und welche Temperaturen Sie verwenden sollten.

Arabica und Robusta

Arabica und Robusta sind die zwei großen Kaffeearten, die auf dem Weltmarkt gehandelt werden. Arabica gilt nach wie vor als der feinere und qualitativ hochwertigere Kaffee in den Köpfen der Kaffeeliebhaber. Robusta hingegen ist aufgrund seines erdigen, holzigen und intensiven Geschmacksprofils gerade als Filterkaffee nur selten gut geeignet. Jedoch kann Robusta gerade bei der Zubereitung von Espresso punkten. Darum verwenden wir für unsere Espressoröstungen stets eine Mischung aus Arabica und Robusta.

Lernen Sie in diesem Barista Kurs für Siebträger Espressomaschinen die geschmacklichen Unterschiede zwischen Arabica und Robusta kennen und mischen Sie sich im Rahmen dieses Kurses eine eigene Espressomischung oder verköstigen Sie die sortenreinen Kaffeearten.

Reinigung und Wartung

Regelmäßige Reinigung und Wartung der Siebträger Espressomaschine ist besonders wichtig. So muss beispielsweise die Brühgruppe jeden Abend zumindest mit Wasser gereinigt werden. Hinzu kommen regelmäßige Reinigungen mit Salz. Wir zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten der fachgerechten Renigung von Siebträger Espressomaschinen in diesem Barista Kurs.

Ausser der Brühgruppe muss auch der Steamer (Dampflanze) nach der Benutzung ordentlich gereinigt werden. Dazu geben wir Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie Verschmutzungen vermeiden und wie Sie dieses ggf. beseitigen können.

Milch richtig schäumen

Gerade das Schäumen von Milch stellt häufig eine Hürde für private Baristas da. Das ist auf die fehlende Routine zurückzuführen. Erschwerend kommt hinzu, dass fast jedes espressohaltige Milchgetränk einen ganz eigenen individuellen Milchschaum benötigt.

Wir zeigen Ihnen in diesem Barista Kurs, wie Sie für die unterschiedlichen Kaffeespezialitäten Milchschaum richtig aufschäumen. Das Zeichnen von Mustern, in der Fachsprache auch Latte Art genannt, ist kein Bestandteil dieses Barista Kurses!