Guatemala Lampocoy

Ab 6,50 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Der aus Guatemala stammende Spezialitätenkaffee hat einen sehr ausgewogenen und abgerundeten Kaffeegeschmack. Dadurch empfehlen wir diesen Kaffee besonders gerne Kaffeetrinkern, die ihren Kaffee pur genießen. Dabei verfügt der sortenreine Arabica Kaffee über eine feine und spritzige geschmackliche Säure sowie leichte schokoladige Noten.

Guatemala Lampocoy empfehlen wir insbesondere für die Filterzubereitung. Aufgrund seines mittelstarken Körpers kann man ihn auch sehr gut mit Milch trinken ohne dabei zuviel Kaffeegeschmack zu verlieren. Bei Zugabe von Milch treten die schokoladigen Noten mehr in den Vordergrund. Darüber hinaus lässt sich der Kaffee aus Guatemala im Vollautomaten zu einem mittelkräftigen und fruchtigen Cafe Creme zubereiten.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: Guatemala-Lampocoy Kategorie:

Beschreibung

Guatemala Lampocoy Projektkaffee

Gourmetkaffee der Spitzenklasse

Die Kaffeebauern des kleinen Bergdorfes Lampocoy in der Region Nuevo Oriente produzieren seit über 100 Jahren ausgezeichneten Kaffee. Nachdem der deutsche Fernsehautor Dethlev Cordts diesen Kaffee für sich entdeckt und erstmals nach Europa gebracht hat, wurde er dort begeistert aufgenommen und beispielsweise 2013 in Nizza von der SCA mit einem Preis ausgezeichnet.

Die gewaltigen Vulkane Zentralamerikas, die sich im Einflussgebiet des atlantischen Passats befinden, bieten den Kaffeepflanzen ein optimal kühles und feuchtes Mikro-Klima. Dabei verbleiben die Kaffeekirschen etwa 10 Monate in einer Höhe von 1000 bis 1500 m. Der Arabica Hochlandkaffee wird naturbelassen angebaut und außerdem direkt gehandelt. Dabei bekommen die Kaffeebauern einen Preis, der aktuell 40 % über dem Weltmarktniveau liegt.

Typisch für den sortenreinen Arabica-Kaffee ist sein rassiger und voller Körper. Darüber hinaus duftet er nach Kakao und warmer Erde. Er verfügt außerdem über eine feine Säure und intensiven Noten von Schokolade, Karamell und Pekannuss.
Lampocoy Grand Cru

Profil
Land: Guatemala
Region: Nuevo Oriente
Anbauhöhe: 1000 – 1500 m
Anbauart: naturbelassen
Ernteart: selektive Handernte
Aufbereitung: gewaschen (fully-washed)
Handel: direkt gehandelt

Qualität

Die SCA zeichnete die Qualität des Guatemala Lampocoy Grand Cru 2013 in Nizza mit einem Preis aus.
Ziele des Projekts Guatemala Lampocoy

direkter Handel, umweltfreundlich und sozialverträglich

Zuerst geht es darum, den Kaffeebauern in Guatemala eine bessere Lebenssituation für sich und ihre Familien zu ermöglichen. Aus diesem Grund benötigen die Kaffeebauern einen hohen Gewinn, der nur möglich ist, wenn es keine Zwischenhändler gibt. Dieses Konzept der Vermarktung nennt sich direkter Handel. Dabei wird der Kaffee direkt aus Guatemala an einen Spezialitätenkaffee-Händler in beispielsweise Deutschland verkauft. Dieser wiederrum verkauft den Kaffee direkt an den Kaffeeröster. Die Margen sind zudem noch transparent gestaltet. Der Kaffeebauer weiß also für wieviel Geld sein Kaffee hier in Deutschland gehandelt wird.

Des Weiteren wird das Projekt durch Spenden finanziert, wodurch das Dorf sowie die Kooperative durch Infrastrukturmaßnahmen zur Verbesserung von Schulbildung, Gesundheit und nicht zu guter letzt für eine stetig steigende Qualität des Kaffees unterstützt wird.

Insofern ist dieses Kaffeeprojekt eine Hilfe zur Selbsthilfe und jeder Kaffeeliebhaber kann mit viel Genuss seinen Teil dazu beitragen!

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Gewicht
n.a.
Arabica Anteil

100 %

Intensität

3/5

Säure

2/5

Direkt gehandelt

Ja

Kaffee Geschmack

fruchtig, schokoladig

Zubereitungsart

Filterkaffee, French Press, Vollautomat Cafe Creme