Guten Kaffee kaufen – Spezialitätenkaffee

Wenn du guten Kaffee kaufen möchtest, dann bist du bei uns genau richtig. Wir erklären dir im Folgenden, was du beim Kaffee kaufen beachten kannst, um eine gute Kaffeequalität zu erhalten.

Was ist guter Kaffee?

Wenn es um die Frage geht „Was ist guter Kaffee?“, dann kann man dies sehr gut in einem Wort zusammenfassen – Spezialitätenkaffee. Unter Spezialitätenkaffee verstehen wir einfach gesagt nachhaltig angebauten und unter fairen Arbeitsbedingungen produzierten Kaffee, der im Anschluss in einem schonenden Röstverfahren veredelt wird.

Kaffee traditionell und schonend geröstet

Zur Veredelung unserer Röstkaffees verwenden wir ein traditionelles Langzeit-Trommelröstverfahren. Dadurch werden im Kaffee enthaltene Säuren über einen Zeitraum von etwa 20 Minuten kontinuierlich abgebaut. Zusätzlich verwenden wir bei der Röstung moderate Temperaturen, wodurch die Kaffeearomen geschont werden.

Infolgedessen entstehen in unserer Kaffeerösterei täglich wahre Gourmetkaffees, die wir regional über firmeneigene Kaffeefachgeschäfte in Mainz und Bodenheim sowie über den Kaffee Online Shop an Kaffeeliebhaber und Genießer deutschlandweit verkaufen. Darüber hinaus ist unser Kaffee auch im regionalen rheinhessischen Lebensmitteleinzelhandel erhältlich.

Geschmack

Wir möchten mit unseren Kaffee- und Espressoröstungen den Geschmack von möglichst vielen Kaffeeliebhabern treffen. Aus diesem Grund versuchen wir unerwünschte Säuren und Bitterstoffe in unseren Röstkaffees weitesgehend zu vermeiden. Gleichzeitig achten wir darauf, dass wir feine Kaffeearomen und Nuancen bei der Röstung schonen um somit einen ausgewogenen Kaffeegeschmack zu erhalten.

Qualität

Spezialitätenkaffee beziehen wir über ausgewählte und dafür spezialisierte Händler, die Rohkaffee aus den besten sowie bekanntesten Anbaugebieten weltweit importieren. Einige dieser Kaffees besitzen eine Bio-Zertifizierung und sind darüber hinaus teilweise Projektkaffees oder Kaffees, die wir von Kaffee-Kooperativen in den Herkunftsländern beziehen. Dabei entsprechen die meisten unserer Rohkaffees einer Klassifizierung von sehr gut oder gut.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit beim Thema Kaffee ist uns besonders wichtig und außerdem eine Herzensangelegenheit. Dabei geht es uns einerseits um eine faire Bezahlung der Kaffeefarmer in den Ursprungsländern und andererseits um einen nachhaltigen Kaffeeanbau. Dementsprechend versuchen wir immer mehr fair oder direkt gehandelten sowie biologisch angebauten Kaffee einzukaufen.

Den richtigen Kaffee für deine Zubereitung!

Bevor du Kaffee kaufst solltest du dich zuerst für deine bevorzugte Kaffeezubereitung entscheiden. Abhängig von der Zubereitung empfehlen wir dir nämlich unterschiedliche Kaffee- bzw. Espressoröstungen. Diese unterscheiden zum einen durch den Röstgrad und zum anderen durch die Zusammensetzung des Kaffees (sortenrein oder Kaffeemischung).

Im Allgemeinen eigenen sich alle sortenreinen Arabica Kaffees und auch Arabica Kaffeemischungen für die Filterzubereitung. Dazu gehören z.B. folgende Kaffeebereiter:

  • Handfilter
  • Kaffeefiltermaschine
  • Stempelkanne (French Press)

Für Kaffeebereiter, die mit hohem Druck Kaffee extrahieren, empfehlen wir eher dunkle Kaffeeröstungen, die neben Arabica auch Robusta in Form einer Kaffeemischung (Blend) enthalten dürfen. Dabei führt der geringere Anteil an Säuren dunkler Kaffee- sowie Espressoröstungen zu einem ausgewogenen und nicht säurebetonten Kaffeegeschmack. Zu diesen Kaffeebereitern gehören beispielsweise

  • Siebträgermaschine
  • Vollautomat
  • Herdkanne (Espressokocher)

Guten Kaffee kaufen so geht’s

Wenn du guten Kaffee kaufen möchtest, dann stehen dir dafür glücklicherweise viele Möglichkeiten zur Verfügung. Drei dieser Möglichkeiten geschmackvollen und schonend veredelten Spezialitätenkaffee zu kaufen möchten wir dir im Folgenden vorstellen.

Kaffee im Lebensmitteleinzelhandel kaufen

Der sicherlich große Vorteil beim Kaffeekauf im Lebensmitteleinzelhandel liegt darin, dass du ihn gemeinsam mit deinen anderen Lebensmitteleinkäufen tätigen kannst. Dabei steht dir meistens eine große Auswahl verschiedener Kaffee- und Espressoröstungen zur Verfügung. Das Sortiment umfasst in der Regel Kaffeebohnen, gemahlenen Kaffee oder auch Kaffee für Senseo® Padmaschinen sowie Kapselsysteme. Darüber hinaus ist es auch möglich biologisch angebauten und fair gehandelten Kaffee zu bekommen. Aber wie sieht es mit Qualität und Geschmack beim Kaffee im Lebensmitteleinzelhandel aus? Wo liegen die Unterschiede?

Industrielle Kaffeeröstung

Die im Lebensmitteleinzelhandel angebotenen Kaffees stammen überwiegend aus einer industriellen Kaffeeherstellung. Aber was bedeutet eigentlich industriell gerösteter Kaffee und wie kann man ihn erkennen? Industrieröstungen lassen sich gut an ihrer deutlich überregionalen Verfügbarkeit im Lebensmitteleinzelhandel erkennen. Aufgrund der großen Produktionsmengen ist Industriekaffee meistens günstig erhältlich. Erstaunlicherweise schmecken einige Kaffees mit industrieller Herkunft gar nicht mal so schlecht. Die Nachteile liegen hierbei im Detail. Industrieröstungen werden häufig zu kurz und außerdem zu heiß geröstet. Infolgedessen haben die Aromen nicht genügend Zeit sich vollständig zu entwickeln und außerdem werden Säuren nicht aureichend abgebaut. Dadurch kann ein bitterer und sauerer Kaffeegeschmack entstehen.

Regional gerösteter Kaffee im Lebensmitteleinzelhandel

Erfreulicherweise führt der Trend im Bereich Kaffee zu regional geröstetem Kaffee und Espresso. Aus diesem Grund führen viele Lebensmittelfachgeschäfte neben den vielen konventionellen Röstkaffees auch schonend veredelten Spezialitätenkaffee regionaler Kaffeeröstereien sowie privater Kaffeemanufakturen, sodass damit eine geschmackvolle und qualitative Alternative zu konventionellem Kaffee erhältlich ist.

Durch eine lange und schonende Kaffeeröstung haben die Kaffeearomen genügend Zeit sich geschmacklich voll zu entwickeln. Moderate Temperaturen um 200 Grad sorgen dafür, dass die Kaffeebohnen bei der Röstung nicht verbrennen und dadurch keine unangenehmen Röstaromen oder ausgeprägte Bitternis entstehen.

Kleine Kaffeemanufakturen legen beim Einkauf von Rohkaffee weitaus mehr Wert auf Qualität, Geschmack und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus sind Transparenz, biologischer Anbau sowie fairer Handel wichtige Aspekte. Dahingegen spielt der Einkaufspreis meist nur eine untergeordnete Rolle.

Vorteile

  • Kaffee zusammen mit anderen Lebensmitteln einkaufen
  • günstiger Preis

Nachteile

  • keine individuelle Beratung zu Kaffee
  • zu wenig Auswahl hochwertiger Röstkaffees
  • Kaffee kann nicht frisch Vorort gemahlen werden

Kaffee im Fachgeschäft kaufen

Wenn du mehr über Kaffee erfahren möchtest, dann solltest du im Kaffeefachgeschäft einkaufen. Im Gegensatz zum Lebensmitteleinzelhandel erhälst du hier eine umfassende Beratung zu vielen verschiedenen Kaffees, deren Herkunft, Röstung sowie der empfohlenen Zubereitungsart. Auch für ausgefallene Brühmethoden haben Kaffeefachgeschäfte geeignete Kaffees vorrätig.

Kleiner Tipp: Häufig lassen sich in Kaffeefachgeschäften Kaffee oder Espresso vor dem Kauf verköstigen. Außerdem verkaufen Fachgeschäfte Kaffee in kleinen Verpackungseinheiten, so kannst du denn Kaffee auch zuhause ausprobieren bevor du mehr davon kaufst.

Solltest du keine Kaffeemühle zuhause haben, dann bekommst du im Fachgeschäft den Kaffee für jede Zubereitungsart individuell gemahlen.

Vorteile

  • Fachgerechte Beratung rund um das Thema Kaffee und Zubereitung
  • Individuelle Beratung nach Geschmack
  • Kaffeeverköstigungen in der Regel möglich
  • Individuelle Mahlung nach Zubereitungsart

Nachteile

  • Kauf von Kaffee kann nicht mit dem Lebensmitteleinkauf erledigt werden

Kaffee online bestellen

Wenn du Kaffee online bestellen möchtest, dann empfehlen wir dir deinen Kaffee oder auch Espresso direkt von einer Kaffeerösterei zu bestellen. In der Regel lagern die Kaffees dort etwa eine Woche zum Ausgasen, bevor sie direkt an dich verschickt werden können. Die Handelswege sind dadurch sehr kurz und garantieren dir, dass der Kaffee nicht schon Wochen in einem Regal lagert, bevor du den Kaffee kaufst.

In einem guten Kaffee Online Shop findest du gute und aussagekräftige Beschreibungen zu allen Röstkaffees und Espressoröstungen. Darüber hinaus sollten Angaben zur Herkunft des Kaffees nicht fehlen.

Nachteile

  • Kauf von Kaffee kann nicht mit dem Lebensmitteleinkauf erledigt werden
  • Verköstigung des Kaffees nur über Probierpakete möglich

Vorteile

  • meist aussagekräftige Beschreibungen
  • zusätzliche Informationen im Bezug auf Transparenz beim Kaffee kaufen
  • individuelle Mahlung nach Zubereitungsart möglich
  • bequem online shoppen

Kaffee- und Espressoröstungen von hell bis dunkel

Die Röstung oder auch der Röstgrad eines Kaffees hat insbesondere Einfluss auf Intensität, Körper sowie Bitternis. Während helle Kaffeeröstungen in der Regel weniger dieser soeben genannten Eigenschaften aufweisen, verfügen Sie jedoch im Gegensatz zu dunklen Röstungen über einen eher fruchtigen sowie floralen und blumigen Kaffeegeschmack. Magst Du also einen leichten Kaffeegeschmack mit fruchtigen Noten, dann solltest du eher hell gerösteten Kaffee kaufen.

Wenn Du Deinen Kaffee am Liebsten mit Milch trinkst, dann sind wahrscheinlich dunkle Kaffeeröstungen genau das richtige für Dich. Diese besitzen im Gegensatz zu hellen Kaffeeröstungen sowohl mehr Bitterstoffe als auch Intensität. Infolgedessen ist der Kaffee auch noch mit viel Milch herauszuschmecken.

Zu guter Letzt kannst Du auch einen Kompromiss eingehen, indem Du einfach mittelstarke Kaffeeröstungen kaufst. Mittelstarker Röstkaffee ist sowohl für den puren Kaffeegenuß als auch bei der Zugabe von Milch gut zu trinken.

Heller Röstkaffee

Indien Monssoned Malabar Kaffeebohnen

Empfehlung

  • Handfilterung
  • Filterkaffeemaschine
  • für den puren Kaffeegenuß

Mittelstarke Kaffeeröstung

Dominikanische Republik Santo Domingo Bohnen

Empfehlung

  • Handfilterung
  • Filterkaffeemaschine
  • Stempelkanne (French Press)
  • für Schwarztrinker
  • für ein bisschen Milch

Dunkle Kaffeeröstung

Tansania Burka Estate Kaffeebohnen

Empfehlung

  • Handfilterung
  • Filterkaffeemaschine
  • Stempelkanne (French Press)
  • Mokka
  • für den puren kräftigen Kaffeegenuß
  • für Milchkaffee

Herkunft – Kaffee aus bestimmten Ländern kaufen

Möchtest Du Kaffee kaufen, der aus einem bestimmten Land stammt oder in einer bestimmten Region angebaut wurde, dann wird es beim Kaffee kaufen im Lebensmitteleinzelhandel schon schwerer. Denn Industriell hergestellter Kaffee besteht häufig aus einer Mischung verschiedener Rohkaffeesorten. Dabei müssen die Kaffees weder aus einem Land noch von einem Kontinent stammen. Industrielle Kaffeeröster versuchen nämlich mit ihren Kaffeemischungen einen über Jahre hinweg gleichbleibenden Kaffeegeschmack zu gewährleisten.

Im Gegensatz dazu bieten private Kaffeeröstereien und kleine Kaffeemanufakturen ein höhere Transparenz was einerseits die Herkunft als auch den Handel mit Kaffee betrifft.

Qualitätsunterschiede Röstkaffee – bio und fair zertifiziert

Damit Kaffee gut schmeckt muss er nicht zwangsläufig biologisch angebaut oder fair gehandelt sein. Auch konventioneller Rohkaffee, der auf größeren Plantagen angebaut wird, kann fachgerecht zubereitet einen sehr guten Kaffeegeschmack aufweisen. Natürlich fühlen wir uns deutlich besser, wenn wir wissen, dass der Kaffee, den wir trinken, nicht mit Pestiziden angebaut wurde. Gerade im Hinblick auf eine gesunde Ernährung möchten wir es vermeiden mit Pestiziden belastete Lebensmittel zu konsumieren. Ein Bio-Zeritfikat gibt uns die Möglichkeit als Verbraucher Lebensmittel zu erkennen, deren Anbau kontrolliert und bei denen keine gesundheitlich bedenklichen Zusatzstoffe verwendet wurden.

Wenn du daran interessiert bist, dass die Bauern, die deinen Kaffee anbauen, auch davon leben können, dann solltest du fair gehandelten Kaffee kaufen. Dabei gibt es eine Vielzahl verschiedener Zertifizierungsstellen mit unterschiedlichen Siegeln. Rainforest Alliance und UTZ Zertifizierungen gehören dabei sicherlich zu den weltweit bekanntesten Siegeln.